Kinder können ja...

... bekanntlich sehr hartnäckig sein. Das trifft insbesondere darauf zu, wenn es um die Durchsetzung eigener Wünsche geht.
Nur gut, dass die Mama so gerne näht, da war es eher eine Freude, dem Wunsch nach einem Indianerzelt nachzugeben!

Entstanden ist nun also eine Indianertipi im Schwedenlook, damit es optisch auch zum Rest des heimischen Wilden Westens passt!
Die Anleitung für das Tipi findet Ihr hier

Und ich gehe jetzt eine Friedenspfeife rauchen!


Kommentare:

  1. ich mag deinen Blog ... der ist so schön hell und freundlich ... wie so ein Designer-Dings ...

    itzi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein super Zelt geworden, viele schöne Details wie die Öffnung zum Rausschauen und die Wimpel dran. Da haben alle Indianer und Cowboys sicher viel Spaß beim Spielen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. das is ja totaaaaaaaaaal klasse geworden

    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow. Ist das toll. Na wenn ich das hier den Kids zeige muss ich auch so eins machen. :) Danke für die Anleitung !!! Supaaa....

    Lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für die tolle Anleitung - bei uns lagern nun seit heute früh drei Indianer im Garten :-)

    http://familie-kunterbunt.blogspot.de/

    LG

    AntwortenLöschen
  6. ach wie toll!!! Superschön :))

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Ich möchte gerne für meine Tochter das tolle Tipi von Dir nähen, bin mir aber bei der Stoffwahl etwas unsicher. Geht einfache Baumwolle? Ich hatte jetzt Canvas bestellt aber der ist doch sehr dick... Danke und LG, Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Karin,
    Ich habe ganz einfache Baumwolle genommen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich danke Dir für die schnelle Antwort :D

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die tolle Anleitung! Ich habe meiner Maus damit ein Schloß gezaubert, auch ein Teil für den Nähblogcontest :)
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen