Spatzen aus Finkenwerder ♥


Die kleine Bagaultin hat heute neue Zimmergenossen bekommen:
Gleich ein ganzer Baum voller kleiner Piepmätze ist in ihr Zimmerchen gewandert.

Wie man sieht, haben alle ein eingebautes Orientierungssystem, allerdings nur für Hamburg.
Da wir vor zwei Wochen endlich ins hochtechnisierte Zeitalter gestartet sind und uns ein Navi zugelegt haben, können wir nun getrost die 20 Jahre alten Stadtpläne verbasteln. ;o)

Einmal langsam zum Nachmachen:

1. Baum fällen und weiss ansprühen
2. Hier die Schablone runterladen, ausdrucken, auf Karton übertragen
und ausschneiden. Für die Flügel eine Ziehharmonika falten und
durch den vorgezeichneten Schlitz stecken.
3. Einen Faden am oberen Ende der Flügel durchfädeln und verknoten.
4. Aufhängen :o)





Vorlage als pdf

Kommentare:

  1. Also Du hast ja auch immer so entzückene Dekoideen! Ganz toll!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ...nein was ist das wieder für eine hübsche Idee und das Bäumchen...klasse;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renaade,
    großartig!
    Beste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. piepiepiep... - da ist ja jetzt was los im Kinderzimmer ;-)
    So eine schöne Idee!
    Herzliche Grüße
    White Dream

    AntwortenLöschen
  5. Ein Augenschmaus welcher in mir gedankliches Kopfkino auslöst....du bist eine titatonische Bereicherung fürs Bloggerland meine liebe voll kreativer Energie nur so strotzenden Renaade !
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Bekomme ich auch so tolle Deko wenn ich bei dir einziehe? ;) *neid*
    Du hast immer ganz ganz tolle Ideen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhhhhhhh, wie niedlich!

    Einen Piep aus Hamburg
    schickt Sandra

    AntwortenLöschen
  8. neeein, wie süß is der baum denn? echt ne klasse idee :)

    AntwortenLöschen
  9. was fuer eine super super niedliche IDEE.


    GLG CONNY

    AntwortenLöschen
  10. also wer von uns gibt sich hier nun viel Mühe? DU natürlich!! das hast ganz ganz schön und liebevoll gemacht, DANKE für die anleitung!
    liebe grüße schickt die dana

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar. Sieht toll aus. Bin begeistert. Schade, das uns im Kinderzimmer der Erdbeermaus der Platz für so einen Baum fehlt. Sonst hätte es mir jetzt doch gehörig in den Finger gejuckt. Genug alte Stadtpläne hätte ich vorrätig ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  12. Wow bist Du kreativ!!! Das sieht so klasse aus! Tolle Idee mit den Stadtplänen - die sind sowieso so nervig zu falten ;) liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  13. ;o)!!!!!Ich sehe mich gerade mit dem Herrn Erfinder mit ner`Axt losziehen und den Auftrag "Baum fällen" ausführen ;o), ich lache mich gerade schlapp ;o)!Aber die Idee ist mal wieder Renate-weltallerbest-wundervoll!Liebste Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  14. Hallo meine Liebe!
    Das ist ja mal ne witzige Idee...
    Schade, dass ich erst vor ein paar Tagen beim Keller ausmisten die alten Straßenkarten von 92/93 weggeworfen hab... die hätten ja noch verwendet werden können...

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. :D schön, dass du darüber lachen konntest - hatte schon angst, ich würde mir damit nur feinde machen *g*

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  16. Wie süüß :o
    http://coeur-amour.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. Also deine Anleitung "Baum fällen" ist ja wunderbar! Wenn das Greenpeace mitbekommt ist dein Blog demnächst auf der schwarzen Liste. Ich habe mir aber mal auf jeden Fall die Papievogel-Vorlage gesichert. Ich habe eine paar schöne Holzanhänger für Ostern und da passen die Vögel bestimmt gut dazu. Ich weiss, ist ein bisschen langfristig. Aber die kluge Frau baut vor! :-)

    AntwortenLöschen
  18. wow, was für eine super tolle idee
    schaut genial aus
    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  19. ...du schummelst ja ;o)!Du musst doch das Filmchen schauen ;o)!Schönste Träume wünsche ich dir,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  20. Die Idee gefällt mir gut! Ich werde das gleich mal an meine Schwiegertochter weiter leitenl, die uuuunbedingt einen Baum im Kinderzimmer in spe haben möchte.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  21. Ich weiss nicht mehr genau wie ich heute auf Deinem Blog gelandet bin, aber ich kommentiere trotzdem mal ;)

    Coole Idee mit den Voegeln! Und dann noch mit Plaenen aus meiner Heimatstadt bzw. Stadtteil :)

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja eine hübsche Idee.
    Auch u Pfingsten perfekt geeignet z.B. an einem Birkenzweig

    LG

    AntwortenLöschen