Einmal im Jahr: Orange an der Nähmaschine!

Wie schon einmal erwähnt, bin ich seit der kunstvoll orange gewischten Wände meines Studentenzimmers
kein Freund der orange-gelben Töne mehr...

Aber um das Farbempfinden der kleinen Bagaluten nicht völlig durcheinander zu bringen,
darf die Herbstdeko (stellenweise) auch mal orange sein.
Dafür krame ich dann einmal im Jahr gaaaanz unten in der Stoffkiste, um nach passendem Stoff zu suchen - gestern habe ich dann wirklich den allerletzten Rest zu einem Kuschelkürbis verarbeitet.







Meine Kürbisvorlage findest Du hier zum Runterladen:
(klick auf´s Bild)


 
 
Mehr Orange findest Du
hier:

Kommentare:

  1. jöö der ist ja lieb, danke für den download,
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie sympatisch mir das ist, was du über dein Orangeempfinden schreibst! Da bin ich ganz bei dir! LG - Anja

    AntwortenLöschen
  3. Kuschelkürbis… kannte ich noch nicht! Herzliche Herbstgrüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Hey!Auch ein toller genähter Kürbis!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Dabei ist doch orange so eine tolle Farbe,besonders mit petrol oder türkis....allerdings habe ich auch noch NIE in einem orangenem Raum gelebt,brrrr!!!

    GLG Teresa

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Anleitung - juckt mich ja schon in den Fingern diese auszuprobieren - aber die Zeit .... ?!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Uih, was für ein toller Kuschelkürbis. Danke für die Anleitung, aber die wird wahrscheinlich auf den nächsten Herbst warten müssen.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. ...sogar Kuschelkürbisse gibt es bei euch?Herrlich!Da würde ich mich am liebsten auf der Stelle reinkuscheln und noch ein Stündchen schlafen;o), seufz.....hab´einen tollen Tag!Liebste Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  9. was für ein toller kuschelkürbis :o)
    da gefällt mir das orange auch sehr gut ;-)
    lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. Schön! Ausserdem - in so einem blasseren Orange...wunderbar! Tut dann auch den Augen nicht so weh ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Der sieht ja super kuschelig aus :)
    Danke für den Link

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Bilder, toller Kürbis und danke für den download.
    Mein Schlafzimmer ist noch orange und gelb gestrichen - ich will es schon lange anders haben - doch mein Männe....
    Viele liebe Grüße
    Bina

    AntwortenLöschen
  13. Ich konnte bis zu diesem Herbst auch kein Orange (mehr) sehen. Jetzt darf die Farbe wieder ins Haus und in die Kleidung ;) Deine Kürbisse sind super hübsch geworden. Danke für die Anleitung. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße von MOnika

    AntwortenLöschen
  14. Oh schön, danke für den Link, sieht toll aus. LG Vivian

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön. Der musste aber auch wirklich Orange sein, der Kuschelkürbis. Wobei es ja auch grüne und gelbliche Kürbisse - zumindest Zierkürbisse gibt.
    Vielen Dank für die Anleitung. Ich habe hier zwar keinen orangefarbenen Stoff in meinem Vorrat, Aber vielleicht schleicht sich hier doch mal ein solcher ein und dann weiß ich, was draus wird.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  16. Toller Kürbis….vielleicht sollte ich auch mal solche herstellen…als neue
    koniginnedagskopfbedeckungen ;O)
    Schönen Tag noch!
    groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  17. ...coole Kürbis Idee....

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  18. Prima Kürbis ..... ich müsste wohl auch ganz tief graben, wenn es da dann überhaupt etwas gibt.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  19. Orange finde ich nicht sooo schlimm, ich mag kein Blau mehr sehen, denn ich hatte mal ein Schlafzimmer in einer WG, welches mit einer oberscheußlichen Strukturtapete in schrecklichen Farben bestückt war, die ich weder runter reißen wollte noch übermalen konnte. Und da kam dann auch eine Art "Wischtechnick" zum Einsatz. Und obendrauf ganz viele kleine bunte Glitzersternche *örks*. Nie wieder Blau! Dann lieber einen orangen Kuschelkürbis, der wird nach dem ersten Frost auch nicht matschig!!
    Viele Grüße von der Alb runter von Frau Q!

    AntwortenLöschen