Recycling Sterne






Die Bagaluten sind wahre Meister darin, täglich (in ihren Augen) hübsche Stöckchen, Steine, Schneckenhäuser, Käfer und mittelgrosse Bäume nach Hause zu schleppen.



In den meisten Fällen verfahre ich aufgrund enormer Lagerungsprobleme mit diesen Schätzen folgendermassen:

1. Eine Woche im Flur rumstehen lassen.
2. Langsam Richtung Terasse wandern lassen und dort nochmals zwei Wochen lagern.
3. Herzlos entsorgen.





Gestern schleppte die kleine Bagalutin allerdings einen Eimer voller kleiner Hölzchen an und da musste ich doch gleich an die vielen tollen Stöckchensterne denken, die ich schon in so vielen Blogs gesehen habe (z.B. HIER oder HIER).






Also kurzerhand die Heissklebepistole gezückt und ganz ganz viele Sterne zusammengeklebt.




Geht ganz schnell, sieht toll aus und macht den kleinen Jägern und Sammlern eine Riesenfreude!



Ich wünsche Euch einen wundervollen Start ins dritte Adventswochenende!

Kommentare:

  1. Meine Tochter hat immer lebende Minischnecken gesammelt!!!! Die wurden aber nicht verarbeitet ;o).
    Heute morgen ist mir eingefallen, dass ich ja eigentlich ein Blogger-Weihnachtsmarkt-Treffen organisieren wollte ... mein blöder Fuß hat das leider verdrängt. Ich hoffe es gibt nächstes Jahr einen schönen Anlass für ein Treffen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ojaaa das kenn ich :)
    eine tolle Idee mit den Sternen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Toll sind die Sterne geworden. Das Sammelproblem kenne ich. Nur sind es hier immer die XXL Stoecke. Aus denen koennte ich eher Sterne fuer die Hauswand machen ;-)

    Viele liebe Gruesse
    Ilka

    AntwortenLöschen
  4. musst ich wirklich lachen. bei ust wohnt auch so ein jäger und sammler und die halbe wohnung ist voller stöcke und steine. wir könnten bis ostern sammeln, und ein schönes osterfeuer anzünden, oder hunderte von sternen basteln. lg, éva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    du machst das ja genauso wie ich mit den Schätzen ;o)!Das mit den Sternen ist wirklich eine klasse Idee, muss ich mir unbedingt merken!Einen tollen Start ins Wochenende und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. ...tolll...recyclen statt entsorgen...(hihi)...ich lebe auch in einem Stock und Stöckchen Paradies...mit Steinen und was man sonst noch so findet...bin aber ganz ganz streng weil: im Hause Punkt herrscht Stecken verbot...sonst haben wir hier immer Stecken Krieg...also immer in den Garten damit...(wo es aber auch nicht besser ist bezüglich Stecken Krieg....!!!!)...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine klasse Idee - und die Sterne sehen richtig toll aus. Meinem Sohn würde das wohl auch gefallen, wenn ich nur doppelt so viel Zeit hätte, bei den vielen schönen Ideen im WWW ...liebe Grüße und einen schönen Tag! Simone

    AntwortenLöschen
  8. ...auch mir machst du gerade eine Freude ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so toll aus! Super, wenn die Kinder so was brauchbares anschleppen ;)

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte, das sind aber echt 'ne ganze Menge. Sind das Blätterstiele? Ein wirklich hübsche Idee jedenfalls. Ich sammle dann schon mal Idee für meine zukünftigen Kinder :)!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Idee! Gerade für die Kleinen muss das wahnsinnig schön sein, dass ihre Sammelstücke so hübsch verwertet werden.
    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate,

    das sieht toll aus, so schön schlicht und doch mit dem Besonderen Etwas. Ich bin dann mal auf Stöckchensuche...
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  13. Ja, solche "Sammlungen" kenn ich - auf unserem Balkon lagern auch noch haufenweise Eicheln und Kastanien - angeblich die Wintervorräte von dem unsichtbaren Eichhörnchen, das bei uns wohnt... Die Sterne sind aber wunderhübsch! Ich glaub, diesmal muss ich unsere Tochter zum Stöcke sammeln animieren....
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen ja wirklich zauberhaft aus. Besonders vor dem weißen Hintergrund :)

    AntwortenLöschen
  15. Auch ich liebe diese einfachen Sterne.
    Euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Oh wunderschön, einfach und wirkungsvoll!
    Sehr schön und ich glaube da steht bei uns auch noch eine Stöckchensammlung im Flur...
    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen
  17. Die Stöckensterne sind wirklich sehr hübsch! Aber, mit den halben Baumstämmen, die hier immer so angeschleppt werden, kann man das nicht machen. Da muss ich dann immer genauso herzlos mit verfahren, wie du es tust. Wir wohnen allerdings direkt neben einem kleinen Wald. Wie durch ein Wunder erscheinen hier immer wieder die selben "halben Baumstämme" ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  18. coole idee! dir auch ein schönes wochenende :)

    AntwortenLöschen
  19. *lach* mittelgroße Bäume . . . - das kenne ich auch ;-))

    Tolle Idee :-)

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  20. Aus selbigen Grund habe ich bereits auch einen :)
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  21. Achja, mit der Heißklebepistole *an den Kopf fass*, da hätt ich auch mal drauf kommen können! Die Sterne sehenn klasse aus!

    AntwortenLöschen
  22. Total klasse, ich will auch noch einen machen... GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  23. Gehr mit auch so, dass ich die "Schätze" eine ganze Weile horte und dann still und heimlich entsorge. Die Sterne sind Dir toll gelungen, sehr hübsch.
    Schönen 3. Advent und liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  24. Wieder einmal eine klasse Idee!
    Toll.

    Wünsche Dir weiterhin eine schöne Adventszeit mit viel Basteleien.

    Liebe Grüße
    Schlörte

    AntwortenLöschen