Living in a (upcycling) box



Wenn schnell ein Behältnis für gefährliche Kreaturen hergezaubert werden muss,
wühlt die Mama schon mal gerne im Müll.




So eine Flechtbox aus Zeitungspapier ist zudem eine prima 
Beschäftigungstherapie bei Miesepeterwetter.



Geht ganz fix:

Einfach aus Zeitungspapier ca 3-4 cm breite Streifen falten und 
zwei dieser Streifen als Kreuz übereinanderlegen. Nun weitere Streifen 
einweben und wenn die gewünschte Bodengrösse erreicht ist, in die Höhe arbeiten. 
Am oberen Rand die Enden umknicken und festkleben oder (wie wir) einfach festtackern.

Ich habe für etwas zusätzliche Stabilität durch Textilhärter gesorgt (geht aber auch ohne), 
der Bagalut hat die Kiste dann schlussendlich bemalt.

Und die Karnivoren sind nun sicher verstaut.



Liebste Dienstagsgrüsse,



 PS: Du suchst noch mehr Upcyclingideen?
Dann schaue doch auf Ninas tolles Upcycling-Board 




Kommentare:

  1. Lustig....die Tage gab´s bei uns auch noch ne neue Aufbewahrungsstelle für die gefährlichen Kreaturen. http://planethibbel.blogspot.de/2012/09/diy-dino-vernissage.html
    Die Flechtbox ist aber auch ne coole Idee. Liebe Grüße, Frau Hibbel

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Idee! Und so einfach :)
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Na, Renaade, das nenne ich die richtige Behausung für die gefährlichen Urtiere!

    Aber viiiel schöner ist die Täschchen (aus dem letzten Post) für das kleine Fräulein.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, darf ich unseren "Scharfzahn" auch in Eure Kiste tun... ich bin etwas überfordert mit der Tatsache, dass sich mein kleines Mädchen seit einiger Zeit intensiv mit "Dinosauriran" auseinandersetzt ;-) Ein sehr schönes Zuhause für die eigentlich schon toten Tiere ;-) Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  5. ganz einfach, soso ;-) also ich musste mich erstmal einwurschteln, als ich das zum ersten mal gemacht habe. deine variante ist wieder mal so schön schlicht!

    herzliche grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe deine ideen und vor allem die umsetzung.. und living in a box hab ich jetzt gut im ohr :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  7. supergeniale idee!!!! vor allem haben wir hier auch noch so ein paar "gefährliche" tiere, die ihre eigene aufbehwahrung brauchen :-D9

    liebe grüße
    Pamylotta

    AntwortenLöschen
  8. was für eine tolle idee... muss ich unbedingt ausprobieren!

    schau doch mal auf meinem blog vorbei - da gibts was tolles zu gewinnen! :)

    lg

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich eine tolle Idee!! Klasse...
    lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Hätte garnicht gedacht, dass altes Zeitungspapier so edel und
    "designermäßig" aussehen kann *g*
    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Renate, was für eine schöne Idee! Sieht toll aus!!!! Ganz einfach sagst Du?
    Die Spitzen-Reißverschlüsse sind soooo hübsch. Danke für den Link.
    Viele liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Renate, wie wunderschön ist das!
    Und der Bagalut hat den Saurier selbst entworfen? Hut ab!
    Das ist mal ein echt cooles Hausi für die alten Reptile.
    Sei gedrückt und hab Dank für Deine guten Wünsche.
    Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen
  13. Uuuuuiiiiii da isse wieder... die Flechtbox aus Zeitungspapier.... jedes Mal wenn ich die irgendwo sehe nehme ich mir fest vor so ein Teil auch mal endlich zu probieren.... eure ist soooooo schön geworden! Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
  14. Gaaaanz, gaaaaanz witzige Idee, das muss ich doch direkt auch mal ausprobieren. Ich liebe upcycling!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  15. Eine wirklich hübsche Idee mal wieder! Sieht viel besser aus, als diese öden Plastikboxen. Hoffentlich ist das Teil auch einigermaßen strapazierfähig bei den wilden Tieren...

    LG

    Esther

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Idee! Würde ich gerne auch mal ausprobieren, aber wie arbeitet man sich in die Höhe?

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  17. pretty organized :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Renaade,
    so eine tolle Idee, das werd ich auf jeden Fall ausprobieren.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Renate,
    die ist ja schick! Also ich sehe so etwas zum ersten Mal und bin ganz begeistert. Die passenden Dinos hätte ich sogar auch noch dazu :D
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe so einen Korb irgendwo mal in kleiner aus bunten Magazinstreifen gesehen, aber aus Zeitungspapier in schwarz/weiß gefällt er mir fast noch besser. Und der Dino dadrauf ist auch klasse!
    LG Anke

    AntwortenLöschen