Flaschenpost {Upcycling Tuesday}



So ein kleines Fläschchen könnten wir uns doch noch genehmigen, oder? 


Selbstgemachte Keksverpackung aus PET Flaschen - DIY Upcycling


Oder doch lieber „Ahoi“ und ab ins Meer damit?


DIY Keksverpackung aus PET Flaschen - Upcycling


So eine Flaschenpost bringt die Augen des Empfängers auf jeden Fall zum Leuchten und ist ganz easy hergestellt:

Anleitung für DIY Keksverpackung aus PET Flaschen


Man nehme ausgediente Plastikflaschen, entferne den Boden mit einem Cutter, wäscht und trocknen die Flascheninnenseite, befüllt sie mit Leckereien (vorzugsweise selbstgebacken), und klebt den Boden mit Tesafilm und Maskingtape wieder dran. Etikett druff, noch ein wenig Kordel zur Tarnung und ab die Post!


Etikett zum kostenlosen Ausdrucken



Das goldene Tape und die Kordel stammen aus dem Lädchen
das Etikett kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen und ausdrucken:




Und wenn Du wissen möchtest, in welchem Licht die Kerzen heute an der Kaffeetafel leuchten, kannst Du Dir auf himbeermarmelade mein Bagaluten-Windlicht DIY anschauen.


Selbstgebastelte Windlichter



Liebste Dienstagsgrüße,


 PS: Viele tolle Upcyclingideen findest Du wie immer
bei Nina  und weitere klasse Kreativideen beim Creadienstag!


Kommentare:

  1. Hallo Renaade,
    die Idee mit den Flaschen ist supertoll und lässt sich ja auch rund ums Jahr für andere Geschenkideen verwenden und Upcycling is immer eine gute Sache ... !
    Der Gedanke "ab ins Meer" hat aber auch was,wo doch immer mal uralte Flaschenpost gefunden wird ;)

    Liebe Grüße und eine kuschelige Adventszeit
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. tolle Idee! Nach dem ersten Bild musste ich mich aber doof fragen: "wie hat denn die die Kekse durch den Flaschenhals bekommen" :D
    Naja hätte ich mir ja auch denken können!
    Gang liebe Grüße
    Martini*

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Idee! Jetzt weiß ich, wie ich meine (noch nicht genähten...) Weihnachtsgeschenke verpacken werde. Danke für die tolle Idee!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  4. Du bist echt genial!!!
    ... mach ich doch so gerne Eierlikör und Schokolikör zum verschenken ;o)))
    DANKE
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. ... immer wieder machst du mich sprachlos ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  6. schöne idee. ich mag es so gerne, wie du deine mitmenschen so lieb beglückst!

    liebe adventsgrüße sendet dir michèle (die jetzt mal den link zu himbeermarmelade läd)

    AntwortenLöschen
  7. was seit ihr blogger doch so kreativ, ich staune nur! wahnsinn diese idee mit den keksen in der flasche!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  8. Die Flaschenpost ist ja super, einfach und doch mit sehr edlem Look!
    Liebe Grüsse
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hätte ich echt nicht gedacht, dass man aus alten Plastikflaschen so etwas hübsches zaubern kann. Echt toll!

    AntwortenLöschen
  10. Wat ´ne coole Idee wieder!!! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  11. So cooooool!!!!! Gefällt mir sehr gut diese Idee! Vielen herzlichen Dank für die Anregung! Bin gerade total beschwingt und glücklich, herzlich die Madame Gaianna

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee!
    xx
    www.clothesandcamera.com

    AntwortenLöschen
  13. Mensch Renate ich habe gerade alles für den Bratapfelsirup besorgt, Hilfe wann denn das jetzt :-))

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Woow das ist wieder Zuckersuess von dir gemacht.Schmelz...nieldich

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  15. Das ist wirklich ne absolut gute und total einfach Idee. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  16. Keks in der Flasche, grandiose Idee :) LG Martina

    AntwortenLöschen
  17. ... was für eine wundervolle Idee... so liebevoll umgesetzt- ich bin hin und weg. Diese Idee wird auf jeden Fall abgespeichert und dein tolles Etikett kommt auf jeden Fall zum Einsatz. Hab tausend Dank dafür:-)
    Liebe Adventsgrüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Schon wieder so eine grandios-genial-kreative Idee! Vielen Dank, wird eventuell vielleicht wahrscheinlich nachgemacht ;)

    Eine wunderschöne Adventszeit,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee. Da wird sich so man einer wundern :))
    LG Yna

    AntwortenLöschen
  20. Total hübsche Idee, gleich herunter geladen, vielen lieben Dank dafür!!!!! Bis ganz bald, liebe Grüsse von uns beiden. rosa & limone

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    ich liebe Deinen Blog und Deine Ideen.
    Soooo toll und so oft mir Dingen zum Ausdrucken.
    Deine Bratapfelmarmelade wird mein absoluter Favorit - schon als Weihnachtsidee vorgemerkt.
    Und nun wieder eine so schöne Idee, die zum Nachmachen einlädt.

    Bitte mach noch lange sooooo schön weiter.

    Vielen Dank für so viel Kreativität
    sagt sOnne

    AntwortenLöschen
  22. super Idee..da brauch ich nur noch jemanden der für mich bäckt...
    Aber evtl kann man ja auch was anderes darin verstecken.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  23. I love your blog :) und die etikette ist ja voll schön...
    vielen dank, dass du sie uns einfach so überlässt :)
    deine bilder sind auch immer so schön stimmig - einfach nur winterwonderland

    AntwortenLöschen
  24. Was für eine tolle Idee und vielen lieben Dank, dass Du sie mit uns teilst!
    Liebe Grüße
    Britt

    AntwortenLöschen
  25. Eine superwitzige Idee! Ich hab mich am Anfang des Posts tatsächlich gefragt, wie die Kekse in die Flasche kommen - vielen Dank für die Aufklärung;-). Und auf keinen Fall ins Meer schmeißen!
    LG Janna

    AntwortenLöschen
  26. Yes!Wenn das man nich´ne´weltallercoolste Flaschenpost ist ;o),Daumen hoch, für diese geniale Idee!Allerliebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  27. So eine schöne Idee!
    Die Flaschengeschichte hatte ich schon mal gesehen
    aber längst wieder vergessen...
    Passt gut zu deinen Etiketten!
    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  28. Liebste, wunderbarste Renaade,
    wie wunderschön ist diese Idee!
    Ich drück Dich feste und bin so gespannt auf weitere Bilder von Eurem neuen Zausel. Und wie es Euch damit so geht und so.
    Alles Liebe von Nina, hoffentlich bis bald.
    Wie war das mit dem Hamburg-Mädelswochenende?

    AntwortenLöschen
  29. Sehr schön. Zuerst dachte ich nur beim Betrachten der Bilder, wie ist der Keks in die Flasche geraten? Ich sag ja immer, "wer lesen kann, ist klar im Vorteil". Lg Heike

    AntwortenLöschen
  30. was hast du bloß immer für wunderbare ideen?! das ist so toll und sieht wunderschön aus ♥ bin wieder mal begeistert!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  31. Schöööööne Idee!!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Ach so, im ersten Moment standen gerade ein paar Fragezeichen auf meiner Stirn: wie hat sie jetzt das bloss gemacht? Aber nun ist alles klar ;-) Absolut geniale und witzige Idee!!! Gefällt mir sehr! Vielen Dank fürs Zeigen!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  33. Das ist echt eine schöne Idee...mittlerweile gibt es ja viele Anregungen was mal mit PET machen kann...Lampen, Vliespullover und als MAterial für den Hausbau einfach ein vielseitiges Material ;)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  34. Was für eine tolle süße Idee, liebe Renaade!!!
    Liebste Rostrosen-Adventgrüße!
    Traude
    ********************************

    AntwortenLöschen
  35. Ach mei Renaaade, das ist ja wieder eine tolle Idee. Die muß ich mir merken. So hübsche Sachen machst du immer, ich bin begeistert.
    Viele liabe Adventsgrüße von Elke

    AntwortenLöschen
  36. so ein flaschenpost würde ich auch gerne erhalten. toll! lg éva

    AntwortenLöschen
  37. Wunderbare Idee und sooooooooooo schön umgesetzt. *Schwärm*!
    danke für den tollen Download!!!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  38. Eine super Idee!!! Danke dafür!

    LG Kreativmädel

    AntwortenLöschen
  39. Das ist mal wieder sooooo schön! Ich liebe, liebe, liebe deine Ideen!

    Ahoi!

    Eva

    AntwortenLöschen
  40. COOLE IDEE!
    ich musste erstmal überlegen wie du die kekse da rein bekommen hast!

    AntwortenLöschen
  41. DAS ist wirklich mal eine richtig schöne Idee - danke für's zeigen und hey ich werde ab heute öfters vorbeikommen. Habe deinen Blog gerade über den Blogzug gefunden und bin wirklich glücklich darüber. danke :)

    GLG, Ann-Cathrin

    AntwortenLöschen
  42. Die Idee ist auch genial, schon weil man sich erstmal wundert, wie die Kekse in die Flasche kommen. Wie kommst Du nur auf solche Sachen? Herrrrlich :)

    AntwortenLöschen